REUTER Rechtsanwälte
REUTER Rechtsanwälte

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Urteile und Grundsatzentscheidungen sowie über Neuigkeiten aus unserer Kanzlei.

Außergerichtliche Schuldenberatung

 

In Schuldenbereinigungsverfahren im Rahmen von Privat- bzw. Vebraucherinsolvenzen kommt uns das Netzwerk des Insolvenzanwalt24 e.V. zu Gute. Die Mitglieder des Vereins haben sich deutschlandweit der Unterstützung von Privatpersonen in Not verschrieben.

Der Verein ist eine Vereinigung von Rechtsanwälten die sich zum Ziel gesetzt haben, durch fachlichen Austausch Schuldnerberatung für Sie noch effektiver zu gestalten. Der Verein setzt eine langjährige und erfolgreiche Kooperation verschiedener Kanzleien fort.

 

Neu 2021: Verkürzte Restschuldbefreiung und Restrukturierung

 

Grundsätzlich dauerte es bisher sechs Jahre bis die Restschuldbefreiung erlangt werden kann.

 

Verkürzte Restschuldbefreiungsfrist für natürliche Personen

 

Durch die Reform des Restschuldbefreiungsverfahrens gelten für Verbraucherinsolvenzen wichtige Änderungen. Bei der Restschuldbefreiung hat sich die Frist auf drei Jahre verkürzt. Diese Laufzeit gilt jedoch nur für Verfahren, die ab dem 1. Oktober 2020 beantragt wurden. Maßgeblich ist dabei der Eingang des Antrags bei Gericht. Zudem gelten Übergangsregelungen mit verschiedenen Laufzeiten. Einen Überblick über die insgesamt 12 Fristen geben wir gerne.

Wir prüfen gemeinsam, ob für Sie eine Restschuldbefreiung nach nur drei Jahren in Betracht kommt.

 

Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen

 

Nicht nur für Verbraucher, sondern auch für Selbstständige gelten neue Regelungen bei Insolvenzverfahren. Gemäß § 30 des neues StaRUG können seit dem 1. Januar 2021 auch gewerblich tätige natürliche Personen die Instrumente des neuen Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmens in Anspruch nehmen. Ob sich die Gesetzesänderung für kleine Verfahren lohnt, wird erst die Praxis zeigen.

 

Insolvenzantragspflicht

 

01.01.2021 bis 30.04.2021 (Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Insolvenzrecht): Der Bundesrat hat zugestimmt, die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30. April 2021 zu verlängern. Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit) gilt aber nur, wenn die Krise pandemiebedingt ist und mit einer Auszahlung der stattlichen Hilfen zu rechnen ist.

Kontakt und Terminvereinbarung

Anschrift

REUTER Rechtsanwälte
Brüningstraße 50

Industriepark Höchst

Gebäude D706
65929 Frankfurt am Main

 

Besuchereingang über Tor Ost

 

Telefon

069 305 57620

 

E-Mail

recht@rechtsanwaelte-reuter.de

Aktuelles

 

Schuldenfrei in 3 Jahren

Informieren Sie sich jetzt bei uns!

 

Insolvenzanwalt24 e.V.

Das Netzwerk.

 

zu den Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© REUTER Rechtsanwälte